XOPQBNMKK
Wehrersatzdienst PDF Drucken E-Mail

 

Katastrophenschutz, für viele ist dieser Begriff Neuland. Für andere eher Alltag. Der Katastrophenschutz kann in vielen Varianten ausgeübt werden. Da gibt es z.B. das Technische Hilfswerk (THW), das Rote Kreuz, den Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft, den Malteser-Hilfsdienst und die freiwilligen Feuerwehren.

Zur Mitwirkung bereite und engagierte Personen sind für den ehrenamtlichen Bereich der Hilfsorganisationen immer herzlich willkommen. Insbesondere kann unter bestimmten Voraussetzungen eine gewisse Anzahl an Helfern für den 6-jährigen Katastrophenschutzdienst verpflichtet und vom Wehrdienst befreit werden. Interessierte Personen können sich direkt bei den Hilfsorganisationen oder direkt beim Landratsamt Erlangen Höchstadt informieren.

Kontaktperson (Landratsamt Erlangen Höchstadt): Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. , Tel.: 09131-803-315